Allgemeine Geschäftsbedingungen

1. ANMELDUNGEN:

Die Anmeldung zu Veranstaltungen ist verbindlich und verpflichtet zur Zahlung. 

Anmeldungen werden ausschliesslich schriftlich, innerhalb der angegebenen Frist angenommen. Als Anmeldedatum gilt das Datum des Einlangens. Ein Anmeldeformular kann auf der Webseite direkt geöffnet werden.

2. ZUSAGEN / ABSAGEN:

Nach der Anmeldung zu einer Veranstaltung muss eine schriftliche Bestätigung verschickt werden. Diese Anmeldebestätigung enthält Informationen über die Höhe des Beitrags und die Angaben der Bankverbindung für die Einzahlung.

Die Veranstalterin behält sich vor, Veranstaltungen bei Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl abzusagen. Die Anmeldebestätigung verliert dadurch ihre Gültigkeit. Bei Absage einer Veranstaltung durch die Veranstalterin, zB. wegen Nichterreichen der Mindestteilnehmeranzahl, werden evtl. eingelangte Beiträge in voller Höhe rückvergütet.

3. RÜCKTRITTSBEDINGUNGEN:

Abmeldungen von einer Veranstaltung werden ausschliesslich in schriftlicher Form anerkannt.

Ein gebuchter und bezahlter Kurs ist nur nach Rücksprache auf eine andere Person übertragbar. Versäumte Kursstunden können nicht zu einem späteren Zeitpunkt aufgerechnet werden.

4. STORNOBEDINGUNGEN:

Ein Einzeltermin muss bis 24 Stunden vorher abgesagt werden. Zu einem späteren Zeitpunkt wird das gesamte Honorar in Rechnung gestellt. 

  • Eine Abmeldung von einer Veranstaltung ist bis zum Erhalt der Anmeldebestätigung der Veranstalterin kostenlos möglich.
  • Bei Abmeldung von bis zu 7 Tagen vor Beginn einer Veranstaltung fallen 50% Stornogebühr an. Bei einer krankheitsbedingten Abmeldung von bis zu 7 Tagen vor Veranstaltung fallen gleichermassen 50% Stornogebühr an.
  • Bei späterer Absage ist jedenfalls der gesamte Beitrag zu bezahlen. Es kann nach Rücksprache, eine Ersatzperson gestellt werden. Dies muss der Veranstalterin jedoch unverzüglich mitgeteilt werden. 

5. EIGENVERANTWORTUNG UND HAFTUNG:

Die Veranstalterin übernimmt keinerlei Haftung, gleich welcher Art in Zusammenhang mit der Kursteilnahme oder der Inanspruchnahme einer Einzelstunde.

Mit der Anmeldung bestätigt der/die Teilnehmer/in seine/ihre körperliche und geistige Gesundheit und übernimmt für etwaige physische, oder psychische Probleme im Rahmen der Veranstaltung, bzw. der Einzelarbeit, die alleinige Verantwortung.

Bei gesundheitlichen Vorbelastungen, bzw. bei speziellen Erkrankungen sollten Sie zuvor das Einverständnis Ihres Arztes einholen. Bei Schwangerschaft wird gebeten, zu Beginn der Einheit eine Mitteilung zu geben.

Die taktile Berührung, Hands-On, ist in Yogakursen, bei Einzelsettings zur Atemunterstützung, sowie der bei der Stimmarbeit gegeben. Die Inhalte der Stunden unterliegen der Schweigepflicht. 

6. DATENSCHUTZ:

Die Daten der Teilnehmer/innen werden ausnahmslos für Zwecke der Verwaltung von Pranatha - Yoga, Atem, Stimme genutzt. Eine Weitergabe der Daten an Dritte, ggf. einen Arzt, ist nur in Absprache mit den Teilnehmer/innen möglich.

 

Stand der AGB: 07. Jänner 2018, © Pranatha - Yoga, Atem, Stimme