Wie kommen wir zu einem ausgeglichenen Tonus ?

 

Für eine von Zuhörern als angenehm empfundene Stimme braucht es einen guten Körpertonus, der die Atembewegung frei schwingen lassen kann

Tonus bedeutet der andauernde, passive

Spannungszustand, durch den ein  lebendiger Organismus getragen ist. Mehr:

 

Die Methode Atem-Tonus-Ton® ist ein körperlich- seelischer Weg, die Stimme zu entfalten. Die Orientierung dieser Methode beruht auf Empfinden und Spüren der innerlich ablaufenden Bewegungen während der Tongebung

Über die Arbeit mit dem frei fließenden Atem auf Grundlage von Prof. Ilse Middendorf:

 

im Zentrum ist der individuelle Atem den wir in verschiedenen Bereichen des Körpers als Lebendigkeit, als Präsenz, oder als Raum spüren, mit dem wir uns nach innen öffnen können. 

 

Ziel ist ein beweglicher, gut gespannter Körper in dem die natürliche Atembewegung, ungehindert von muskulären und seelischen Blockierungen erlebt werden kann.

 

Atemfülle: Atem ist Energieträger. Indem wir uns empfindend auf den Atem einlassen, stärken und heben wir unsere Energie.